Freitag, 4. August 2017

was, dir ist fad?!

Als Kind hab ich schnell überrissen: sag in den Ferien deinen Eltern NIEMALS, dir ist fad. Spätestens dann, kam nämlich die Idee: "Dann hilf doch mit bei der Landwirtschaft, oder im Garten oder im Haushalt...."  

Ich fand das die meiste Zeit nicht prickelnd. Machen mussten wir´s dennoch (keineswegs hat´s uns geschadet. Das kann ich jetzt natürlich zugeben...) 

Mithelfen ist schon gut und wichtig. Das machen auch unsre zwei. Auch der Niklas: 


Noch vor einem Jahr hat das kaum geklappt. Wir sind wirklich mächtig stolz auf unsern Burschen! Weil er nun ganz offensichtlich den Ablauf begreift. Das sind kleine Schritte die schleichend kommen. Aber für Niklas bedeutet eine solche Weiterentwicklung mehr Möglichkeiten. Und das ist großartig!

Niklas ist ganz stolz, dass er mithelfen darf. Keramik durch die Küche chauffieren zu lassen trau ich mich zugegebenermaßen trotzdem nicht. Denn den Unterschied zwischen zerbrechlich und das-hält-einen-Sturz-aus kennt Niklas so überhaupt nicht. Außerdem fehlt zum Festhalten der Sachen die Greiffunktion der rechen Hand. Daran arbeiten wir noch.

Was noch ausbaufähig wäre ist die Motivation. Die lässt nämlich sehr schnell nach. Das ist bei der kleinen Schwester aber nicht anders. Ok, es gibt sicher spannenderes als Geschirr ausräumen. Das geb ich zu. 

Wenig später darf die Mama den Geschirrspüler nämlich alleine ausräumen. Von Langeweile fehlt dann ganz plötzlich jede Spur :) 


1 Kommentar:

  1. Ich hab ja so lang nicht mehr bei euch reingelesen, um so schöner sind diese Fortschritte anzuschauen. So, so schön!
    Ich find euch so großartig und ziehe immer wieder meinen Hut vor euch!

    AntwortenLöschen